Jetzt Termin vereinbaren! 030 79 70 13 37

CMD: Wenn der Körper schmerzt, kann auch der Zahnarzt helfen!

Ein pausenloses Hämmern im Kopf, Schmerzen im Nacken bei jeder Bewegung, kein Schritt ohne den Stich im Rücken! Wer unter chronischen Schmerzen leidet, der hat oft einen regelrechten Ärztemarathon hinter sich!

Wem bislang nicht geholfen werden konnte, der sollte in jedem Fall das Gespräch mit dem Zahnarzt suchen. Denn Fehlstellungen der Zähne beeinflussen die Kiefermuskulatur mit direkten Auswirkungen auf die Halswirbelsäule. Liegen hier funktionelle Störungen vor, kann es zu Verspannungen und Schmerzzuständen im ganzen Körper führen. In diesen Fällen sprechen wir von CMD – „Craniomandibuläre Dysfunktion“!

Wenn die Kiefer nicht mehr zusammen passen!

In unserer Zahnarztpraxis am Forum Steglitz in Berlin haben wir uns auf die Diagnostik und die Therapie der CMD spezialisiert. Auf Basis einer hochmodernen Funktionsdiagnostik gehen wir den Ursachen von Fehlfunktionen und muskulären Verspannungen auf den Grund. Ursachen für die CMD kann es viele geben – hier einige Beispiele:

  • ein unphysiologischer Biss durch Zahnlücken, schlecht sitzender Zahnersatz oder zu hohe Zahnfüllungen
  • Veränderungen des Kiefers oder der Halswirbelsäule nach Unfällen
  • schlechtes Sitzen und andere Fehlstellungen der Wirbelsäule
  • Veränderungen im Kiefergelenk, wie Verlagerungen der Knorpelscheibe in der Gelenkpfanne
  • Entzündungen in den Gelenken (Polyarthritis)
  • chronisches Zähneknirschen (Bruxismus)
  • psychischer Stress

CMD bedeutet übrigens nichts anderes, als eine Fehlfunktion zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula). Mehr oder weniger schwer betroffen sind rund 80 Prozent der Deutschen – vom Kind bis zum alten Menschen! Bei fünf Prozent der Patienten zeigen sich die zuvor beschriebenen Schmerzzustände oder weitere Symptome wie Schwindelanfälle und Tinnitus!

Ein Ärztenetzwerk im interdisziplinären Zusammenspiel!

Die Zahnärzte am Forum Steglitz kooperieren mit Spezialisten verschiedener medizinischer Fachrichtungen. Denn eine CMD muss nicht im Bereich der Kiefergelenke entstehen: Muskuläre Dysbalancen, Wirbelsäulenblockaden oder Fehlhaltungen können das Krankheitsbild auslösen. Als Partner in diesem interdisziplinären Netzwerk sorgen wir für eine ideale Situation Ihrer Zähne und Ihrer Kiefersituation!

Gerne klären wir auf und beraten Sie!

 

Foto: © Dan Race – Fotolia.com

Sie lieben Ihren Beruf? Dann werden Sie uns und unsere Patienten lieben! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Zahnmedizinische Verwaltungsassistenz (m/w) in Berlin-Steglitz!

Mehr erfahren