Jetzt Termin vereinbaren! 030 79 70 13 37

Digitales Röntgen Berlin

Digitales Röntgen Berlin

Digitales Röntgen Berlin als wichtige Technik in der Zahnmedizin

Durch digitales Röntgen in Berlin (den Blick in das Innere von Zähnen und Kiefer) können wir Krankheiten, Schäden und Fehlstellungen erkennen und im Idealfall frühzeitig behandeln. Auch bei der Planung und Durchführung von Zahnersatz und orthopädischen Korrekturmaßnahmen kommt die Röntgendiagnostik zum Einsatz. Beim digitalen Röntgen wird im Gegensatz zum konventionellen Röntgenfilm eine spezielle digitale Speicherfolie belichtet, was zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen bildgebenden Verfahren mit sich bringt. Digitales Röntgen Berlin – für uns ein unverzichtbarer Standard der modernen Zahnmedizin.

Da wir die digitalen Bilder sofort gemeinsam am Monitor anschauen können, beziehen wir unsere Patienten in die Behandlungsplanung mit ein. So können wir durch digitales Röntgen in Berlin die Transparenz in unsere Arbeit erhöhen und das Vertrauen unserer Patienten steigern.

Digitales Röntgen und seine Vorteile

In unserer Praxis verwenden wir digitale Röntgensysteme. Das digitale Röntgen reduziert die Strahlenbelastung für unsere Patienten um bis zu 90% im Vergleich zur herkömmlichen Röntgenmethode bzw. zur klassischen Analogtechnik. So ist die Strahlenbelastung durch zwei digitale Röntgenbilder beim Zahnarzt vergleichbar mit der Belastung bei einem kurzen innereuropäischen Flug. Digitale Bilder können wir vergrößern und kontrastreich darstellen – so verbessern wir die Befunderhebung und können Karies und andere Erkrankungen besser diagnostizieren. Wir benötigen keine Chemie, um Bilder zu entwickeln und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Schonung und zum Erhalt einer gesunden Umwelt.

Der Zahnarzt erhält zudem innerhalb von Sekunden ein digitalisiertes Zahnbild, welches sofort zur Beurteilung des Zahnstatus genutzt und mit Patienten oder Kollegen besprochen werden kann.  Die Digitalbilder können zudem einfach und frei von Qualitätsverlusten bei Reproduzierung an Patienten, Mit- oder Nachbehandler weitergegeben werden. So lassen sich umständliche und qualitativ schlechte Kopien bestens vermeiden.

Zudem weisen Bilder beim digitalen Röntgen konventionellen Bildern gegenüber eine höhere Bildqualität auf und visualisieren Zahn- und Knochenstrukturen wesentlich besser. Zusätzlich können sie im Computer sofort nachbearbeitet und Helligkeit und Kontrast einfach justiert werden. Auf diese Weise unterstützen sie eine schnelle und genaue Diagnose.

Erfahren Sie mehr auf DocMedicus.